01. Familie
< zurück

 Ausbau der U3-Betreuung mit dem Ziel, auch bei steigendem Bedarf jedem Kind einen U3-Platz vor Ort anbieten zu können; Erhalt einer qualitativ hochwertigen Betreuung in den Kindertagungsstätten; Erweiterung der Betreuungszeiten der Nachmittagsbetreuung an der Grundschule gemeinsam mit den schulischen Gremien;
Verbesserung der Übergänge zwischen U3-Betreuung, Kindergarten und Hort, um den Eltern Planungssicherheit bei der Betreuung ihrer Kinder zu geben.